Bild des Tages: Plattfisch-Skelette

Plattfische gehören zu den allermerkwürdigsten Vertebraten die es überhaupt gibt, ihre Anatomie ist einfach vollkommen absonderlich. Man macht sich das auch oft nicht bewußt, da man mit einheimischen Schollen, Flundern, Seezungen und Kliesche vertraut ist, und wenn auch nur weil man sie mal im Vorbeigehen in irgend einer Fischtheke gesehen hat. Die Verlagerung der Körperachse um 90° ist schon merkwürdig, allerdings kommt dieses Verhalten zuweilen auch bei „normalen“ Fischen wie etwa großen Drückerfischen oder dem auf seine Weise auch extrem bizarren Monfisch vor. Aber die komplette Anatomie, angefangen bei der Pigmentierung bis hin zur Lage der Augen auf eine um 90° gedrehte Lebensweise anzupassen, ist schon ein ziemlich massiver evolutionärer Schritt. Irgendwann muss ich näher auf Plattfische eingehen, aber heute gibt es nur wieder ein Bild des Tages, wie die vorigen auch im Archiv des Naturkunde-Museum Berlin aufgenommen:

Plattfisch-Skelette

Um was für Arten es sich hierbei genau handelt, kann ich leider nicht sagen, bei dem großen im Hintergrund könnte es sich aber durchaus um das eines Steinbuttes handeln.

Dieser Beitrag wurde unter Bild des Tages, Fische veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.