Ein Feuersalamander im Sonnenschein

Vor ein paar Tagen war ich mal wieder im Wald spazieren, als ich auf einmal ein leises Rascheln am Wegesrand hörte. Ich dachte erst es sei wieder eine Maus welche durch das trockene Laub läuft, denn auf dem Hinweg hatte ich bereits eine an ähnlicher Stelle gesehen. Umso erstaunter war ich, als ich entdeckte dass es sich mitnichten um eine Maus, sondern um einen Feuersalamander handelte.

Gestreifter Feuersalamander (3)

Dies war umso erstaunlicher in Anbetracht der Tatsache dass es früher Nachmittag war, die Tage zuvor sehr trocken und warm gewesen waren, und die Sonne kräftig bis auf den Waldboden schien. Alles in allem ausgesprochen schlechte Vorraussetzungen um einen Feuersalamander zu entdecken.

Die aktiven Exemplare die ich bisher gesehen habe, fand ich entweder mitten in der Nacht bei Regen, oder am frühen Vormittag bei bedeckten Himmel nach starken nächtlichen Regenfällen. Was diesen Salamander dazu gebracht hat ausgerechnet bei diesen Wetterbedinungen umher zu laufen, werde ich wohl nie erfahren.

Wie man auf dem Photo erkennen kann, handelte es sich übrigens um einen Gestreiften Feuersalamander (Salamandra salamandra terrestris) in relativ reiner Ausprägung. Da sich dessen Verbreitungsgebiet hier mit dem der gefleckten Unterart Salamandra salamandra salamandra überschneidet, findet man in dieser Gegend auch alle möglichen Mischtypen welche verschiedenste Übergangsformen von Streifen zu Flecken und umgekehrt aufweisen.

Gestreifter Feuersalamander (2)

Der Schwanz dieses Feuersalamanders war etwas dünn, ansonsten machte er aber einen sehr guten Eindruck und verhielt sich abgesehen von der ungewöhnlichen Aktivitätszeit vollkommen normal.

Gestreifter Feuersalamander (1)

Dies ist auch einmal wieder ein gutes Beispiel dafür dass sich Tiere keineswegs immer nur nach Lehrbuch verhalten, sondern gelegentlich Dinge tun, die eigentlich im krassen Gegensatz zu dem stehen, was man eigentlich von ihnen erwarten würde. Vor vielen Jahren sah ich auch einmal einen jungen Aal  am hellen Nachmittag an der Oberfläche eines Kanals schwimmen, was ebensowenig in ein typisches Verhaltensschema passt wie ein Feuersalamander in der Sonne.

Dieser Beitrag wurde unter Amphibien, Naturbeobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.