Bilder des Tages: Emu-Skelett

Nachfolgend zum Afrikanischen Strauß gibt es heute das Skelett eines weiteren Ratiten, nämlich vom Großen Emu (Dromaius novaehollandiae), welches im Zoologischen Museum in Kiel zu sehen ist.

Emu-Skelett im Zoologischen Museum Kiel

Emu-Skelett im Zoologischen Museum Kiel

Oberflächlich betrachtet ähnelt sich das Skelett von Strauß und Emu, wenn man allerdings genauer hinsieht, erkennt man schnell einige deutliche Unterschiede. Während der Afrikanische Strauß auffällige und auch recht große Flügel hat, sind sie beim Emu ziemlich klein und beim lebenden Tier unter dem zottigen Gefieder kaum zu sehen. Der Oberarmknochen ist auffällig klein, und der Flügel endet lediglich in einer einzigen sichelförmig gebogenen Kralle.

Emu-Flügelknochen

Emu-Flügelknochen

Dagegen sind die Füße beim Emu  weitaus konservativer gebaut, und haben drei vollausgebildete große Zehen.

Emu-Fußknochen

Emu-Fußknochen

Dieser Beitrag ist nun im Gegensatz zum letzten leider wieder nur sehr kurz geworden, aber schließlich ist es auch schon recht spät während ich dies schreibe.

Dieser Beitrag wurde unter Anatomie, Bild des Tages, Vögel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.