Bilder des Tages: Krabbentaucher

Aus einem bestimmten Grund werde ich heute kurz über den Krabbentaucher (Alle alle) schreiben. Was dieser bestimmte Grund ist, soll erst im nächsten Post aufgedeckt werden. Also aufgepasst, jetzt geht´s um Krabbentaucher. (Das unten stehende Bild ist, wie alle im Artikel, von Wikipedia)

Krabbentaucher

Der Krabbentaucher ist mit das kleinste Mitglied in der Familie der Alkenvögel, und ist seinerseits einziger Vertreter der Gattung Alle. Mit Körpergrößen von 19-21 cm und Flügelspannweiten von gerade mal 34-38 cm sind sie ähnlich groß wie Amseln, haben aber deutlich kürzere Schwanzfedern.

Wie alle Alkenvögel lebt auch der Krabbentaucher am und vom Meer, und zwar vorzugsweise in kalten Gegenden der Nordhalbkugel, wie etwas vor Grönland und Spitzbergen, wo auch 90% der weltweiten Brutpopulation ihre Eier legen.

Krabbentaucher 2

Krabbentaucher sind, wie ihr Name schon andeutet, gute Unterwasserjäger, doch im Gegensatz zu den allermeisten anderen im Meer tauchenden Vögeln fressen sie nicht vornehmlich Fisch, sondern Ruderfußkrebse und andere Kleinstlebewesen. Die Mehrzahl ihrer Beutetiere ist gerade einmal zwischen 3 und 30 mm groß, und beinhaltet neben Krebstieren auch Fischbrut. Dabei bleiben sie bei ihren Tauchgängen jeweils nur sehr kurz unter Wasser, im Durchschnitt nur 24,5 Sekunden, und legen dabei Strecken von bis zu 25 m zurück. Das wiederum führt wieder zum nächsten Blogpost.

Krabbentaucher 3

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Bilder des Tages: Krabbentaucher

  1. Knut sagt:

    Jede Wette: In einem von den nächsten Artikeln geht es um den Riesenalk 😉

  2. Markus Bühler sagt:

    Sorry, die Wette hast du leider verloren. Aber von Riesenalken hab ich auch noch Bildmaterial, das kann ich bei Gelegenheit mal posten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.