Bild des Tages: Stummelschwänzige Füchse

Manchmal sitzt man am Computer und denkt „Hey, ich würde gerne mal wieder aus für den Blog schreiben, oder doch zumindest mal wieder ein nettes Bild reinstellen“, und schaut sich dann seine Photoarchive durch, um ein passendens Bild zu finden. Meistens kommt man (zumindest ich) dann zum Schluss dass es verdammt schwierig sein kann ein Photo zu finden, dass man einfach so posten kann, ohne eine mehr oder weniger lange Begleiterläuterung schreiben zu müssen. Dann sitzt man da, und aus den fünf Minuten die man eigentlich nur kurz brauchen wollte, um ein „Bild des Tages“ zu posten, wird schnell mal eine halbe Stunde, ohne ein passendes Bild gefunden zu haben. Ich habe mich daher einfach mal spontan entschieden, eine Reihe von Photos zu bringen, die jeweils eine Abnormität, Missbildung oder ähnliches zeigen, da ich da jede Menge interessante Photos aus dem Jagdmuseum in Hørsholm habe.

Als Einstieg zwei Photos von einem Jung-und einem Altfuchs, die beide nur einen Stummelschwanz haben:

Ich habe leider keine weiteren Informationen zu diesen Füchsen, auch nicht ob es sich bei dem kleinen Fuchs um das Jungtier des anderen handelt, aber es scheint sich allem Anschein nach um eine (erbliche) Mutation zu handeln, welche zu einer Verkürzung des Schwanzes führen, eventuell vergleichbar zu jener Mutation die bei Manxkatzen zu Schwanzlosigkeit führt. Irgendwie sehen diese Füchse ein bisschen aus wie Waldhunde  (Speothos venaticus) ist, und ich frage mich ob bei diesen eventuell eine ähnliche, wenn nicht sogar die gleiche Mutation zu dem für diese Art typischen Stummelschwanz geführt hat. Hier noch mal eine andere Ansicht:

Dieser Beitrag wurde unter Bild des Tages, Säugetiere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.