Bild des Tages: Spinnengecko

Die Geckos haben eine ganze Reihe von ziemlich bizarren Formen hervorgebracht, vor allem auf Madagaskar. Aber auch in anderen Teilen der Welt haben sich einige wirklich ungewöhnliche Arten entwickelt, etwa der Spinnengecko (Agamura persica), welcher in Pakistan, Afganisthan und dem Iran vorkommt. Diese Tiere haben extrem lange dünne Beine und einen sehr dünnen Schwanz, was ihnen auch den treffenden Namen einbrachte. Die Photos habe ich im Vivarium des Museums für Naturkunde in Karlsruhe aufgenommen:

Spinnengecko Agamura persica

Spinnengeckos leben in Gebieten die teilweise extreme Temperaturunterschiede aufweisen, während des Sommers mit glühender Hitze am Tag und teilweise bitterer Kälte in der Nacht wenn es Winter ist. Sie bewohnen vor allem sehr steinige und felsige Lebensräume, wobei ihnen die langen Beine gute Dienste leisten. Es sind relativ kleine Tiere, die Weibchen erreichen Koprfumpflängen von etwa 42 bis 77 mm und einer Schwanzlänge von 34 bis 59 mm, währned die Männchen etwas kleiner bleiben.

Spinnengecko Agamura persica

Dieser Beitrag wurde unter Bild des Tages, Reptilien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.